Druckluftwerkzeuge

Druckluftwerkzeuge für Sie

Diese Werkzeuge erfüllen die gleichen Aufgaben wie Elektrowerkzeuge bieten aber einige Vorteile. Der Antrieb der beweglichen Teile erfolgt durch Luft unter einem Druck von etwa 6 bar, was insbesondere an Arbeitsplätzen mit erhöhter Explosionsgefahr von großem Nutzen ist. Des Weiteren gibt es Druckluftwerkzeuge, die Aufgaben erfüllen, die mit herkömmlichen Elektrowerkzeugen nicht bewältigt werden können. Hierzu zählen beispielsweise Reinigungspistolen.
Über 13 namhaften, international sehr gut aufgestellten Herstellern wie z.B. Chicago Pneumatic, Hazet, oder Prebena und mit einer riesigen Bandbreite an Produkten, bestimmen unser Sortiment der Druckluftwerkzeuge.


Insgesamt: 164 Artikel

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Insgesamt: 164 Artikel

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5


Was sind überhaupt Druckluftwerkzeuge?
Druckluftwerkzeuge arbeiten nach dem pneumatischen Prinzip und werden mit Druckluft angetrieben. Die Arbeitsflüssigkeit wird über den Druckluftschlauch zugeführt. Diese Werkzeuge werden in verschiedenen Bereichen eingesetzt, z.B. in der Metallbearbeitung, der Schrauben- und Messtechnik oder beim Bohren und Schneiden.

Funktionsweise von Druckluftwerkzeugen:
Ein Druckluftwerkzeug arbeitet nach dem Prinzip der Pneumatik (Drucklufttechnik). Anstelle eines wiederaufladbaren Akkus oder einer Stromversorgung verwendet das Gerät Luft. Das Druckluftwerkzeug wird nicht an ein Stromkabel, sondern an eine Druckluftleitung angeschlossen. Die Druckluft in der Maschine erzeugt Bewegung. Die Druckluft gelangt über den Druckluftanschluss in das System. Ein Ventil (Verteiler) steuert die Druckluftmenge, die dem Zylinder durch den Kolben zugeführt wird. Auf diese Weise bewegt sich der Kolben und übt eine Kraft auf das jeweilige Werkzeug aus.
Es gibt eine Reihe von Werkzeugen und Maschinen, die pneumatisch betrieben werden.
Hier sind einige Beispiele:

• Druckluft- bzw. Presslufthammer
• Schlagschrauber
• Bohrmaschinen
• Schleifmaschinen
• Drehschrauber
• Winkelschleifer
• Blaspistole

Die meisten dieser Werkzeuge gibt es aber auch als elektrisch betriebene Variante oder mit einem wiederaufladbarem Akku. Es gibt wiederrum Druckluftwerkzeuge wie z.B. Reinigungspistolen, welche Aufgaben erfüllen, die für herkömmliche Elektrowerkzeuge nicht zu bewältigen sind.
Vorteile von Druckluftwerkzeugen:

• stufenlose Einstellung
• hohe Belastung
• unempfindlich gegen Temperaturschwankungen.
• Hohe Arbeitsgeschwindigkeiten bei konstanter Kraft zu jeder Zeit.
• Speziell für den Heimwerker: Druckluftwerkzeuge, sind meist leichter als Elektrowerkzeuge.

* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

5%Gutschein

Newsletter kostenlos abonnieren und 5% Gutschein sichern *

* Alle Daten werden vertraulich behandelt. Abmeldung jederzeit möglich.
Saleartikel (%) und Elektrowerkzeuge von Aktion ausgeschlossen. Mindestbestellwert: 150€
Durch das Anmelden bestätigen Sie die Vollständige Einwilligungserklärung.

Nach oben