Dübeltechnik

Insgesamt: 159 Artikel

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Insgesamt: 159 Artikel

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dübel von top Herstellern

Ein Dübel oder ebenfalls Schraubdübel genannt, wird in der Befestigungstechnik benutzt, um Schrauben in Mauern, Platten oder ähnlichem zu befestigen. Hierbei wird eine Schraube nicht direkt in das Material geschraubt. Es wird ein kreisförmiges Loch in meist betonierte oder gemauerte Wände gebohrt. Anschließend wird in das Loch ein Dübel gesteckt. Die Schraube wird in den Dübel geschraubt und spreizt diesen beim Eindrehen. Dadurch ist die Schraube belastbarer, das heißt sie hält einem größerem Gewicht bzw. Druck stand.


Dübel Variationen

Kunststoffdübel: Dieser besteht aus Polyamid und wird mit handelsüblichen Holzschrauben verwendet. Er wird meist in Beton oder Mauerwerk benutzt.

Gipskartondübel: Er wird in Gipskarton verwendet, weil dieser dünner ist als Platten in denen Spreizdübel eingesetzt werden.

Hohlraumdübel: Bei höher belasteten Verbindungen werden Hohlraumdübel eingesetzt. Hierbei ist es notwendig, dass ausreichend Raum hinter der Platte sein muss, damit Dübelteile sich ausfahren können.

Schwerlastdübel: Bei sehr hohen Belastungen werden diese Verbindungselemente eingesetzt. Hierbei gibt es verschiedene Ausführungen: Metallspreizdübel, Verbundanker, Hinterschnittanker, Schraubdübel und Stabdübel. Die gängigsten Hersteller sind in diesem Bereich der Verbindungstechnik Fischer und Tox.

Nach oben