Atlas Sicherheitsschuhe

Stöbern Sie durch unsere Kategorien können Sie Schuhe anhand von Sicherheitsklassen differenzieren: S1, S2, S3. Darüber hinaus haben wir hohe Sicherheitsschuhe oder auch Winterstiefel von Atlas. Atlas ist ein führender Hersteller von Sicherheitsschuhen. Hier trifft Preis und Leistung aufeinander. Ebenso Sicherheit und Komfort. Die Sicherheitsschuhe von Atlas sind die Begleiter im Berufsalltag. Sie haben eine optimale Passform und dabei einen angenehmen Komfort beim Laufen. 

Atlas Sicherheitsschuhe

Atlas Sicherheitsschuhe brauchen Sie, um sich vor bestimmten Gefahren zu schützen. Hierfür bieten wir Ihnen eine Vielzahl von Atlas Sicherheitsschuhen an, die sich in 3 verschiedene Sicherheitsklassen differenzieren: S1, S2 und S3. Atlas stellt Ihnen in allen Klassen eine große Auswahl an günstigen, sowie modernen Arbeits- und Sicherheitsschuhe für Damen und Herren zur Verfügung. Natürlich zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Dazu überzeugt Atlas mit seinem unverwechselbaren Sohlensystem, welches resistent sowie rutschfest ist und darüber hinaus erstklassigen Tragekomfort und Stabilisation mit sich bringt. Des Weiteren überzeugen die Schuhe auch bei schlechtem Wetter, da sie über ein Waterproof Leder verfügen. Die Schuhe werden traditionell in Dortmund gefertigt.
Unsere Topseller bei Tooler sind folgende Modelle:

Anatomic Bau 500, Weite 12, EN ISO 20345 S3 SRC:

Hierbei handelt es sich um einen knöchelhohen Sicherheitsschuh mit Stahlkappe. Er ist durchtrittsicher und verfügt über ein Waterproofleder. Die Outdoor Sohlentechnologie schütz Sie in jeder Arbeitsalltagsituation. Das 3D-Dämpfungssystem und Funktionsfutter aktiv-X unterstreichen die Bequemlichkeit.

Sicherheitssandale alu-tec 360 ESD S1

Der Schuh hat eine Weite von 10. Er ist ausgestattet mit einem ESD Schutz (Ableitwiderstand Potentialdifferenzen, was zum Entflammen von entzündlichen Stoffen führen könnte. Zudem hat er eine Sicherheitsklasse von S1, hierbei hat er eine alu-tec® Kappe aus Aluminium und eine MPU® Light-Sohlentechnologie.
Der Schuh verfügt über einen Carbonfaserverstärkten Spitzenschutz.
Um die Schuhe einfach an und auszuziehen hat der Schuh einen Klettverschluss und für Sicherheitsreflektoren.
Für ein angenehmes Gefühl im Fuß sorgt das clima-stream® Konzept. Zudem unterstützt er den Fuß mit dem bewährten 3D-Dämpfungssystem.

Alle Schuhe gibt es in den Größen: 36–50 sowie auch in den Weiten 10–12. Dazu sind sie optimiert für DGUV 112–191 Einlagen Versorgung.

Was ist der Unterschied zwischen S1, S2 und S3?

S1 Sicherheitsschuhe: Zehnschutzkappe, Stahlkappe (200 Joule); Antistatisch; Kraftstoffbeständig; Energieaufnahme im Fersenbereich; Fersenbereich ist geschlossen
S2 Sicherheitsschuhe: Eigenschaften S1; Kein Wasserdurchtritt (mind. 60 Minuten)
S3 Sicherheitsschuh: Eigenschaften S2; Durchtrittsichere Sohle; Profilierte Laufsohle

Der wichtigste Unterschied zwischen Sicherheitsschuhen und Arbeitsschuhen

Der Unterschied beruht im Wesentlichen auf die Belastung der Zehenschutzkappe. Die Schutzwirkung wird bei Sicherheitsschuhen mit einer Prüfenergie von 200 J und bei Arbeitsschuhen mit 100 J getestet. Das heißt, dass Sicherheitsschuhe auch Arbeitsschuhe sein können, aber umgekehrt nicht. Die Unterschiede sind hierbei ziemlich gering, aber doch sehr entscheidend.

Tipps für die Pflege von Sicherheitsschuhen

Lüften und Trocknen: Ganz wichtig vor allem bei Lederschuhen ist das Lüften und Trocknen, da Leder eine Menge Feuchtigkeit aufnimmt und auch wieder eine gewisse Zeit braucht um sie abzugeben (ca. 24h). Daher ist es sehr empfehlenswert, sich ein zweites Paar zu besorgen. Es hilft dabei eine frühzeitige Geruchsentwicklung zu verhindern. Schonende Reinigung: Sie sollten beim Lüften darauf achten, dass sie die Einlegesohlen herausnehmen sowie auch die Schnürung lösen. Vermeiden sollten Sie auf jeden Fall die Lederschuhe in die Sonne oder auf die Heizung zu stellen, dadurch verbrennt das Leder und es entstehen Risse, die sich nicht reparieren lassen.
Für hartnäckige Verunreinigungen sollten sie geeignete Schäume sowie Shampoos benutzen. Nach der Anwendung sollten die Schuhe erneut wasserdicht gemacht werden. Dazu gibt es auch sogenannte Imprägnier-Sprays die auch so dauerhaften Schutz gegen Nässe, Öl, Schmutz und Staub bieten.
Grober Schmutz lässt sich meistens ganz einfach mit einer Bürste entfernen und für Flecken und Streifen ist eine Reinigung mit lauwarmem Wasser völlig ausreichend.

Insgesamt: 207 Artikel

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 6

Insgesamt: 207 Artikel

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 6

* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nach oben